Importer für Oxid PE (Import-Modul) Autor: D3 Data Development

Spezifikation
verfügbare Sprachen: DE EN
verwendet Lizenzschlüssel (erfordert OXID >= 4.7 / 5.0 + Modul-Connector)
Anzahl der Lizenzen: 1
Installationspaket als Download
Installationshandbuch
Systemanforderungen
Die Modulversion 4.4.2.0 ist in der Shopedition PE,CE von Version 4.9.0 bis 4.10.1 einsetzbar.
benötigt die PHP Erweiterung cURL
benötigt Ioncube Loader (PHP 5.6 / 7.~) oder Zend Guard Loader (PHP 5.3 bis 5.6)
benötigt die Shop Erweiterung D³ Modul Connector
zzgl. MwSt. 249,00 €
  • Beschreibung

    * Da der Konfigurationsaufwand für dieses Modul sehr unterschiedlich ausfallen kann, wird er für Ihre Wünsche individuell ermittelt. Der Mindestaufwand beträgt 90 EUR netto, zzgl. MwSt.

    Modul für den individuellen und wiederkehrenden Import großer Artikelmengen aus einer Excel Datei (csv-Format)

    Importiert werden können:

    • alle Artikelstammdaten
    • Artikellangtexte (auch HTML)
    • Bilder
    • Kategoriezuordnungen
    • Crossselling (Zubehör / Ähnliche Artikel) 
    • Attribute
    • Auswahllisten
    • Varianten
    • Staffelpreise
    • Hersteller / Lieferanten

    wichtige Features:

    • NEU! Speicherung des Import-Profils an importierten Artikeln zur Abgrenzung z.B. für Nachimport-Aktionen
    • NEU! automatische Importe (z.B. Nachts) für beliebige, gespeicherte Importprofile
    • Speicherung beliebig vieler Importprofile zum späteren erneuten Import
    • Wahlmöglichkeit Import / Update
    • keine fest vorgegebene Tabellenstruktur nötig. Kann im Admin individuell gewählt werden
    • UTF8 Support 
    • "Nach-Import": Alle Artikel die nicht aktualisiert wurden, löschen oder deaktivieren

     Download Bedienungsanleitung (Stand: 14.10.2014)

  • Modulversionen

    Neu in Version 4.3.0.0:

    • komplette Überarbeitung des Moduls für die neue Shopstruktur des OXID eShop 4.7/5.0

    Neu in Version 4.2.5.0: 

    • Integration der Profil-ID bei bearbeiteten Artikeln. Damit Möglichkeit den "Nach-Import" auf die vom Profil betroffenen Artikeln zu beschränken
    • Erweiterung des externen Bildimports um Fehlerbehandlung und Bildtypprüfung
      • Änderung des Downloadverfahrens auf Curl für ein besseres Fehlerhandling
      • Der externe Bildimport geht nun nicht mehr in eine Endlosschleife wenn ungültige Urls importiert wurden

    Neu in Version 4.2.4:

    • Nötige Änderungen für Shopversion 4.6.0 eingebaut
    • Support für Shopversionen < 4.2.0 entfernt
    • Install-Doku überarbeitet
    Neu in Version 4.2.3:
    • Fehler beim Zuordnen mehrerer Artikelbilder über verschiedene Bildslots zu einem Artikel behoben (Shopversion < 4.5.0)
    • kein Update der Langtexte bei älteren Shopversionen
    Neu in Version 4.2.2:
    • Zusammenfassen bisheriger Bugfixes
    • fehlende Bildslots in Shopversion < 4.5.0
    Neu in Version 4.2.1:
    • "Nach Import" konnte nicht korrekt gestartet werden
    • Neuer Menüpunkt "Einstellungen" zur besseren Kontrolle der Modulversion
    • Optimierung des Importvorgangs durch Indizierung diverser DB-Felder
    • Button "Neues Importprofil"
    • In älteren Template-Versionen wurden veraltete Smartyvariablen korrigiert
    • ModId angepasst
    Neu in Version 4.2.0:
    • Einbau eines Import-cronjobs
    • Überarbeitung diverser Moduldateien für die cronjob-Funktionalität
    Neu in Version 4.1.7:
    • Fehler beim Bilderimport behoben. Pro Bildimport konnte immer nur 1 Bild pro Artikel importiert werden
    Neu in Version 4.1.6:
    • Neue Bildstruktur ab OXID 4.5.1 wird nun unterstützt. Der Bildimport nutzt nun die neue Bilderstruktur ab OXID 4.5.1, sowie die vorhandenen "master"-Verzeichnisse.Achtung! Separate zoom-Bilder können ab OXID 4.5.1 aus technischen Gründen nicht mehr angeboten werden.

    • Ggf. vorhandene weitere Datenbankfelder in oxartextends können nun importiert werden (longdesc2 etc.)
    Neu in Version 4.1.5:
    • Englische Sprachkomponenten wurden eingefügt, somit nun auch für englischsprachige Shopbetreiber nutzbar!
    • Bugfix mit Langtexten und Varianten wurde behoben

    Neu in Version 4.1.4:

    • OXID 4.5.0: Probleme beim Einlesen von Datenfeldern aus oxarticles und oxartextends behoben
    • OXID 4.5.0: Lupenfunktion auf der Artikeldetailseite funktioniert nun wieder

    Neu in Version 4.1.3:

    • OXID 4.5.0: nötige Templateanpassungen (Smartyvariablen) durchgeführt
    • OXID 4.5.0: getAbsDynImageDir() wurde von OXID entfernt
    • OXID 4.5.0: Probleme mit Bilderweiterungen "_pX" z.B. "bild_p1.jpg" auf der Detailseite. Generierte Bilder erhalten darum nun keine Extension mehr z.B. "bild.jpg"

    Neu in Version 4.1.2:

    • Fehler mit den Zoombildern behoben
    • Einbau des externen Bildimports (Bild liegt in einer externen Url)

    Neu in Version 4.1.1:

    • oxTags werden nun beim Import unterstützt
    • "list"-Templates nutzen nun die globalen JS-Funktionen wie editThis etc.
    • Problem mit fehlendenden oxartextends Einträgen behoben (Artikel-oxId wurde mit NULL aus oxartextends überschrieben)
    • Standard-Datenfelder (oxactive etc.) werden jetzt nur noch mit Standard-Werten befüllt, wenn die Felder nicht explizit über Importspalten belegt werden
    • "sZoomImageSize" wird nun als globale Zoombildgröße genutzt (seit OXID 4.3.0)
    • "oxpicsgenerated" wird nun generell auf "12" gesetzt (seit OXID 4.3.0)
    • Aktualisierung der language-Datei und der Tabelle "oximporterdesc"
  • Screenshots

    Abbildungen können abweichende Editionen mit verändertem Funktionsumfang zeigen.
  • Downloads

    Die hier angebotenen Pakete können für gekaufte Lizenzen, als auch für Testzwecke als kostenfreie Demo genutzt werden.

    Erstellen Sie einfach nach der Installation im Adminbereich Ihres Shops einen zeitbegrenzte Demolizenz unter "D3-Module" -> "Modulconnector" -> "Modulverwaltung".

    Dokumente

    aktuelle Modulversion 4.4.2.0

    • ab OXID 4.9.0
    • bis OXID 4.10.1
    • auch als 30-Tage Testversion aktivierbar
  • Referenzen

    Schuhhaus Eugen Kocher KG

    Schuhhaus Eugen Kocher KG

    "Ohne den Importer hätte ich die Anbindung an meine DBASE3 Warenwirtschaft kaum hin bekommen. Die Änderungen der Datenbank werden in csv-Dateien übertragen und dann vom Importer automatisch in den Shop übernommen."